Newsflash N°09/2019

Inhalt

  • 7., 12., 14. und 20. März: Einladung vom Erziehungsministerium
  • 11. März: EDF Stellenangebot
  • 13. März: Hörgeschädigten Beratung: „Selbstvertrauen stärken“
  • 16. März: Trisomie21 asbl: Filmepisode „Carmen Hertz“
  • 18. bis 21. März: AFPL asbl: 3. Tag der Schizophrenie in Luxemburg
  • 21. März: Welttag der Menschen mit Trisomie21
  • 23. März: Hörgeschädigten Beratung: 2. Begegnungstag
  • 28. März: Fachtag Arbeit für Alle
  • 30. März: Mathëllef asbl: Benefizdinner
  • 4. Mai: Liewenshaff: Festival-Wettbewerb
  • 2. bis 10. September: Trisomie21 asbl: Kolonie Emol Anescht

Einladung vom Erziehungsministerium
Das Erziehungsministerium organisiert 5 Diskussionsabende zum Thema: Bildung im Dialog- Mitreden über unser Bildungssystem.
Die Versammlungen beginnen immer um 19 Uhr. Sie sind auf Luxemburgisch und werden ins Französische und Portugiesische übersetzt. Auf Anfrage werden Gebärdensprachdolmetscher bestellt. Hierfür muss man sich über Mail melden:
communication@men.lu
Termine:
(5.3., Dienstag           Lycée Nord in Wiltz – zum Zeitpunkt dieser E-Mail schon vorbei)
7.3., Donnerstag         Lycée Nic-Biever in Dudelange
12.3., Dienstag           Tramschapp in Luxemburg
14.3., Donnerstag       Macher Lycée in Grevenmacher
20.3., Mittwoch           Al Seeërei in Diekirch
Weitere Informationen auf der Internetseite des Erziehungsministeriums.

11. März: EDF Stellenangebot
Das European Disability Forum bietet eine Stelle als Berater für externe Auswertung der Arbeit des EDF an. Die Stellenbeschreibung finden Sie hier (in englischer Sprache). Wenn Sie sich melden wollen, schicken Sie bitte ihren Lebenslauf und einen Umriss darüber, wie Sie diese Arbeit durchführen wollen, an Catherine Naughton unter folgender E-Mail:
catherine.naughton@edf-feph.org
Einsendeschluss ist der 11. März.

13. März: Hörgeschädigten Beratung: „Selbstvertrauen stärken“
Am Mittwoch, dem 13. März, organisiert die Beratungsstelle in Steinsel den Vortrag : „Selbstvertrauen stärken“. Beginn ist um 18:00 Uhr. Bitte meldet euch über info@hoergeschaedigt.lu an. Weitere Infos findet ihr auf diesem Flyer und auf der Internetseite der Hörgeschädigten Beratung.

16. März: Trisomie21 asbl: Filmepisode Carmen Hertz
Trisomie21 asbl lädt zusammen mit der Stadt Diekirch und Calach Films ein zur Vorstellung der Episode „Carmen Hertz“ aus der Serie „routwäissgro“. Die Vorstellung beginnt um 11:00 Uhr im Ciné Scala in Diekirch und wird gefolgt von einer Diskussionsrunde mit Carmen Hertz und Guig Jost (der Filmemacherin). Außerdem wird die Vorstellung umrandet von der Fotoausstellung „Born to Be“.
Die Organisatoren bitten um Anmeldung beim Sekretariat von Trisomie21 Lëtzebuerg asbl bis zum 11. März über die Telefonnummer 26 78 74 51 oder per E-Mail info@trisomie21.lu.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer, ein Foto finden Sie hier.

18. bis 21. März: AFPL asbl: 3. Tag der Schizophrenie in Luxemburg
AFPL asbl organisiert eine Sensibilisierungswoche im März um über Psychosen zu informieren und das entsprechende Tabu zu brechen. Vom Montag, 18. März, bis Donnerstag, 21. März, finden jeden Abend in einem anderen Krankenhaus des Landes Vorträge statt, von verschiedenen Ärzten und einer Krankenschwester, über das Thema Schizophrenie und Psychosen.
Weitere Informationen zu den Sprechern und der Sprecherin, den Standorten und genauen Uhrzeiten finden Sie auf diesem Flyer.

21. März: Welttag der Menschen mit Trisomie 21
Trisomie21 Lëtzebuerg asbl informiert: wir organisieren dieses Jahr zum Welttag der Menschen mit Trisomie 21 folgendes Event:
Donnerstag 21. März 2019, 18h00 Uhr: Tanzvorführung des inklusiven Tanzensembel Dreamteam 21 in der City Concorde.
Wir laden Sie ein, diesen besonderen Tag mit uns in der City Concorde zu feiern und verschiedenfarbige Strümpfe zu tragen, um damit Aufmerksamkeit zu erregen. Dies sollte idealerweise zu Gesprächen zum Thema Trisomie 21 führen.
Die Veranstaltung soll auf das Thema Trisomie 21 aufmerksam machen und verdeutlichen, dass Menschen mit Trisomie21 genauso am normalen Leben Teil haben können wie jeder andere Mensch auch, zum Beispiel Teil einer Tanzgruppe zu sein.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Trisomie21 Lëtzebuerg asbl oder auf ihrer Facebookseite, einige Fotos finden Sie hier, hier und hier.

23. März: Hörgeschädigten Beratung: 2. Begegnungstag
Am 23. März laden die Vereinigungen LACI, Daaflux, V.G.S.L. und Solidarität mit Hörgeschädigten zum 2. Begegnungstag im Centre de Logopédie ein. Beginn ist um 10:00 Uhr. Weitere Informationen und das Programm finden Sie in diesem Flyer und auf der Webseite der Hörgeschädigten Beratung. Melden Sie sich bitte bei der Laci bis zum 19. März per Telefon unter der Nummer 621 29 22 47 oder per E-Mail unter laci@iha.lu an.

28. März: Fachtag Arbeit für Alle
Aktion Mensch und Miteinander leben lernen gGmbH organisieren einen Fachtag zum Thema „Arbeit für Alle?! – Wege in den inklusiven Arbeitsmarkt“ am 28. März von 8:30 bis 17:30 Uhr. Der Fachtag findet in Saarbrücken statt. Bis zum 15. März kann man sich anmelden.
Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf diesem Flyer.

30. März: Mathëllef asbl: Benefizdinner
Mathëllef asbl organisiert ein Benefizdinner auf dem Mutferter Haff am 30. März um 19:00 Uhr. Der Preis für die 5 Gänge, begleitet von erlesenen Weinen, beträgt 95€ pro Person. Reservierungen müssen bis zum 22. März per Banküberweisung erfolgen.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer, erste Seite und zweite Seite.

4. Mai: Liewenshaff: Festival-Wettbewerb
Liewenshaff und Päerd’s Atelier asbl organisieren den LiewensPopRock Festival-Wettbewerb 2019, der am Samstag, dem 4. Mai 2019 im Sang & Klang Raum in Pfaffenthal stattfinden wird.
Alle Musikensembles, die teilnehmen möchten, sowie einzelne Sänger und Musiker werden gebeten, sich bis zum 30. April 2019 (Anmeldeschluss) an sie zu wenden. Bitte kontaktieren Sie sie unter 89 94 20-1 oder per E-Mail: liewenshaff@pt.lu für weitere Informationen, für detaillierte Zahlungsinformationen und zur Registrierung.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer. Ein erstes Anmeldeformular kann hier ausgefüllt werden, ein zweites, detaillierteres finden Sie hier.

2. bis 10. September: Trisomie21 asbl: Kolonie Emol Anescht
Vom Montag, 2. September, bis zum Dienstag, 10. September, findet wieder die inklusive Ferienkolonie „Kolonie Emol Anescht“ in Schladming (Österreich) statt. Es sind noch Plätze frei. Auf diesem Flyer und auf der Webseite des SNJ finden Sie weitere Informationen. Wer sich anmelden möchte, kann dies tun unter der E-Mailadresse:
educ@trisomie21.lu