Newsflash N°12/2019

Inhalt

  • EDF: Petition: Europawahlen für Alle
  • 28. März: Umfrage: Inklusion in der Grundschule in Luxemburg
  • 1. April: Fondation EME: Geführte Besichtigung 10 Jahre
  • 2. April: Stadt Esch: Sprachen-Kafé
  • 2. und 3. April: FAL: Weltautismustag
  • 5. bis 7. April: Sensibilisierungswochenende mit Führung in DGS
  • 7. April: Kräizbierg: Ouschtermoart
  • 13. April: Op der Schock: Osterverkauf

EDF: Petition: Europawahlen für Alle
Das European Disability Forum hat eine Petition zum Thema „Europawahlen für Alle“ zusammengestellt.
Weitere Informationen sowie den Link zur Petition finden Sie hier.

28. März: Umfrage: Inklusion in der Grundschule in Luxemburg
Info-Handicap wurde von einer Studentin kontaktiert, die eine Bachelorarbeit
zum Thema Inklusion in der Grundschule in Luxemburg schreibt.
Auf ihre Anfrage hin leiten wir Ihnen diese Informationen weiter.
Umfrage: Wie denken Sie über Inklusion in den Grundschulen in Luxemburg?
Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Catarina Coimbra Moreira ist Studentin an der Universität Luxemburg.
Sie bittet Eltern einen Fragebogen auszufüllen.
Alle Eltern können mitmachen, egal ob sie ein Kind mit oder ohne Behinderung haben,
egal ob ihr Kind in einer Klasse war in der sich ein Kind mit oder ohne Behinderung befand.
Die Beantwortung dauert ungefähr 5 bis 10 Minuten.
Der Fragebogen ist auf Deutsch und auf Französisch verfügbar.
Sie können ihn bis zum 6. April ausfüllen.
Nach dem Beantworten des Fragebogens schließen Sie einfach die Internetseite.
Die Antworten werden automatisch gespeichert.
Ihre Daten bleiben anonym und vertraulich.
Hier ist der Link zum Fragebogen.
Hier finden Sie ein Dokument, in dem die Studentin sich und ihre Arbeit kurz vorstellt.

1. April: Fondation EME: Geführte Besichtigung 10 Jahre
Die Fondation EME lädt ein zu einer geführten Besichtigung ihrer Fotoausstellung Rückblick 10 Jahre EME.
Dies beginnt am 1. April ab 18:15 Uhr in der Philharmonie in Luxemburg-Stadt.
Der Fotograf wird anwesend sein.
Einschreibung ist erwünscht und kann bis zum 29. März erfolgen unter der E-Mail-Adresse:
contact@fondation-eme.lu
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer.

2. April: Sprachen Kafé
Das Escher Kafé lädt zum Sprachen Kafé am 2. April ein.
Es gibt 5 verschiedene Sprachen-Tische: Deutsche Gebärdensprache, Deutsch, Luxemburgisch und Französisch.
Die Einschreibung ist nötig.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer.

2. und 3. April: FAL: Weltautismustag und Konferenz
Die Fondation Autisme Luxemburg ist am 2. April 2019 auf der Place d’Armes in Luxemburg-Stadt.
Zögern Sie nicht, sich blau anzuziehen, um Ihre Solidarität für Menschen, die mit Autismus leben, zu zeigen.
Am 3. April findet eine Konferenz statt zum Thema „Übergang ins Erwachsenenalter – welche Schwierigkeiten treten auf?“.
Die Konferenz ist auf Deutsch, eine Übersetzung ins Französische wird angeboten.
Die Konferenz ist gratis und beginnt um 20:00 Uhr in der Banque de Luxembourg.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer und auf der Webseite der FAL.

3. April: Tanzvorführung „Dualité“
Am 3. April findet eine Tanzvorführung namens „Dualité“ im Trois C-L um 19:00 Uhr statt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hörgeschädigten Beratung.

5. bis 7. April: Sensibilisierungswochenende mit Führung in DGS
Der Luxemburger Verein der Landjugend und der Jungbaueren organisiert vom 5. bis zum 7. April
ein Sensibilisierungswochenende zur Landwirtschaft „Bauernhof in der Stadt“
bei der „Gëlle Fra“ in Luxemburg-Stadt.
Die Führung in Gebärdensprache ist möglich am Freitag, 5. April nachmittags und am Samstag, 6. April um 11:30 Uhr.
Für die Führung muss man sich anmelden bis zum 31. März bei Frau Olinger:
jil-olinger@hotmail.com
Weitere Informationen bei Frau Olinger.

7. April: Kräizbierg: Ouschtermoart
Die Fondation Kräizbierg organisiert am Sonntag, dem 7. April, einen Ostermarkt
auf ihrem Gelände von 10:00 bis 17:30 Uhr.
Angeboten werden unter anderem Produkte aus den Werkstätten,
für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer.

13. April: Op der Schock: Osterverkauf
Am Samstag, dem 13. April, findet auf dem Gelände von Op der Schock von 10:00 bis 17:00 Uhr ein Osterverkauf statt.
Angeboten werden Produkte aus den Werkstätten sowie Spezialitäten aus der hauseigenen Küche.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer.