Newsflash N°17/2019

Inhalt

  • 9. bis 12. Mai: LPC: Para-Cycling Corridonia
  • 12. Mai: Außergewöhnliche Führung – die UNESCO-Stätte für jeden zugänglich
  • 13. Mai: Stadt Luxemburg: Eröffnung der Ausstellung „Spezifische Bedürfnisse“
  • 15. Mai: ZEFI: Diversity Day – Atelier „living library“
  • 16. Mai: Effata: Inklusives Abendlob
  • 16. Mai: DP: Nationalkongress
  • 16. Mai: Duo Day
  • 18. Mai: Mir Hëllefen: Galakonzert im Konservatorium der Stadt Luxemburg
  • 18. Mai: Stadt Luxemburg: Aktionstag
  • 18. Mai: Trisomie21-Maart-Mënster
  • 19. Mai: Fondation Kräizbierg: Bréckefest
  • 19. Mai: i-Run – inklusives Rennen

9. bis 12. Mai: LPC: Para-Cycling Corridonia
Das Luxembourg Paralympic Committee teilt mit, dass Luciano Fratini am UCI World Cup im Para-Cycling in Corridonia teilnimmt.
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung. Hier finden Sie die Startliste.

12. Mai: Außergewöhnliche Führung – die UNESCO-Stätte für jeden zugänglich
Am Sonntag dem 12. Mai sieht das Programm der Sensibilisierungswochen vor, zwischen 14:30 und 16:30 Uhr, historische Stätten im Stadtzentrum zu entdecken. Während dieser Führung wird eine besondere Aufmerksamkeit auf die Zugänglichkeit für Personen mit spezifischen Bedürfnissen gerichtet im Hinblick auf die Erstellung von einem oder mehrerer zugänglicher UNESCO Spazierwege. Die Teilnehmer können hier Verbesserungsvorschläge zur Zugänglichkeit in Anwesenheit von mehreren Akteuren und Experten (Koordination von öffentlichen Plätzen, Dienststelle nationaler Stätten und Denkmäler, UNESCO Site Manager), Vertreter der ADAPTH, Info-Handicap und dem Luxembourg City Tourist Office, machen. Diese Aktion wird vom Ministerium von Wirtschaft und Generaldirektion vom Tourimus unterstützt.
Freier Eintritt.
Obligatorische Reservierung (limitierte Plätze);
über die E-Mail-Adresse: makayser@vdl.lu
Oder die Telefonnummer: 4796 – 4215
Treffen : Luxembourg City Tourist Office, 30, place Guillaume II.
In Luxemburgisch (Übersetzung auf Anfrage in Französisch, Deutsch, Englisch und deutsche Gebärdensprache : obligatorische Reservierung, es sind noch Plätze frei für Personen mit Lernschwierigkeiten).

13. Mai: Stadt Luxemburg: Eröffnung der Ausstellung „Spezifische Bedürfnisse“
Am Montag, dem 13. Mai findet die Eröffnung der Ausstellung „Spezifische Bedürfnisse“ statt.
Die Eröffnung der Ausstellung wurde aufgrund der nationalen Staatstrauer wegen des Todes von Großherzog Jean, vom 30. April auf den 13. Mai verlegt.
In dieser Ausstellung stellen die verschiedenen Vereinigungen, die im Bereich spezifischer Bedürfnisse aktiv sind, sich, ihre Aktionen und Ziele vor.
Die Ausstellung wird im Grand Théâtre auf dem Limpertsberg sein.
Die Eröffnung beginnt um 18:30 Uhr und endet um 20:00 Uhr.
Die Ausstellung findet statt im Rahmen der Sensibilisierungswochen.
Sie endet am Donnerstag, dem 23. Mai.
Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre zu den Sensibilisierungswochen der Stadt Luxemburg, welche Sie auf der Internetseite der Stadt Luxemburg herunterladen können.

15. Mai: ZEFI: Diversity Day – Atelier „living library“
15. Mai: ZEFI: Tag der Vielfalt – Workshop „living library“.
Im Rahmen des Tages der Vielfalt findet am Mittwoch, 15. Mai, von 14:30 bis 17:30 Uhr die Veranstaltung „We are family“ statt.
ZEFI bietet hier den Workshop „living library“ an. Es geht darum, Eltern aus verschiedenen Arten von Familien zu treffen, Erfahrungen zu diskutieren und auszutauschen.
Von 19:00 bis 21:30 Uhr findet ein Rundtischgespräch mit Vertretern von Familien mit unterschiedlichen Hintergründen statt.
Das ZEFI asbl beantwortet Fragen zum Familienleben mit einem Kind mit besonderen Bedürfnissen.
Anmeldung erforderlich unter egalite@vdl.lu

16. Mai: Effata: Inklusives Abendlob
Am Donnerstag, 16. Mai um 19:30 Uhr findet das Inklusive Abendlob in Laut- und Gebärdensprache in der Kathedrale statt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hörgeschädigten Beratung.

16. Mai: DP: Nationalkongress
Am Donnerstag, 16. Mai findet um 19:00 Uhr der DP Nationalkongress mit Gebärdensprachdolmetschern im Großen Theater statt.

16. Mai: Duo Day
ADEM präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Familie, Integration und die Großregion sowie dem Ministerium für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaft erneut den Duo Day.
Er findet am Donnerstag, dem 16. Mai statt.
Hier öffnen Unternehmen ihre Türen für einen Tag für Menschen mit Behinderungen.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer.

18. Mai: Mir Hëllefen: Galakonzert im Konservatorium der Stadt Luxemburg
Am Samstag, dem 18. Mai findet ein Galakonzert, organisiert von dem Verein Mir Hëllefen, im Konservatorium der Stadt Luxemburg statt.
Die Türen werden um 18:30 Uhr öffnen, der Eintritt kostet 10€.
Weitere Informationen finden sie auf diesem Flyer.

18. Mai: Stadt Luxemburg: Aktionstag
Im Rahmen der Sensibilisierungswochen findet am Samstag, dem 18. Mai, der Aktions- und Sporttag „Spezifische Bedürfnisse“ mit Informations- ständen sowie diversen Vorführungen und Workshops statt: Vorführungen der Assistenzhunde von RAHNA, Rollstuhltanz, Tanz, Workshops und Auftritte der Multi-(Handi)-Sportgruppe, Majorettes de Luxembourg, Sign-Mob, Musik von Jean Ziata, Basketball-Workshop für Rollstuhlfahrer/innen, verschiedene Fortbewegungsmittel für Sport- und Freizeit.
Die Veranstaltung beginnt bereits um 8 Uhr und endet um 19 Uhr.
Weitere Informationen zum Aktionstag finden Sie auf der Webseite der Stadt Luxemburg.

18. Mai: Trisomie21-Maart-Mënster
Am Samstag, dem 18. Mai findet der Trisomie21-Maart-Mënster ab 11:30 Uhr im Hof der alten Grundschule in Mënster (4, rue de l’Ecole L-6934 Mensdorf) statt.
Dieser Markt wird organisiert von Trisomie21 Lëtzebuerg asbl.
Es gibt diverse Stände, die Möglichkeit, eine Rundfahrt mit dem Motorradclub „MC Roude Léiw Moersdorf“ zu machen, und für Essen, Getränke und gute Stimmung wird ebenfalls bestens gesorgt sein.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Trisomie21 Lëtzebuerg asbl und auf ihrer Facebookseite.

19 Mai: Fondation Kräizbierg : Bréckefest
Am Sonntag, dem 19. Mai findet das „Bréckefest“ auf dem Gelände der Ateliers Kräizbierg statt.
Dieses Fest wird organisiert von der Fondation Kräizbierg und der Elternvereinigung A.P.I.A.
Hier wird es Stände, Animation und was zum Essen und zum Trinken geben.
Weitere Informationen finden Sie auf diesem Flyer.

19. Mai: i-Run – inklusives Rennen
Am Sonntag, dem 19. Mai ist der i-Run, ein inklusives Rennen in Differdingen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Events und Sie können sich auf dieser Webseite bis zum 18. Mai eintragen.