Newsflash N°38/2019

Inhalt

  • Technologie-Stipendium
  • 19. Oktober: Fondation Kräizbierg: Gala Concert Indian Summer Nights
  • 24. Oktober: Universität Luxemburg: Praxis- und Kontakttag
  • 24. Oktober: ATP:
    Kampagne „Arbeit und psychische Erkrankungen: 1von4
  • 24. Oktober: Op der Schock: Late Night Shopping und Allerheiligen
  • 27. Oktober: Blëtz asbl: Welttag des Schlaganfalls
  • 6. November: 321 Vakanz – Tricentenaire: Reisen und Freizeit für Alle
  • 8. November: Judo für Sehbehinderte und Blinde
  • 12. November: elisabeth: Fachtagung zum Thema Sexualassistenz / Sexualbegleitung
  • 15. November: Fondation Autisme Luxembourg: Benefizkonzert
  • 15. und 16. November: Europäischer Musiktherapie-Tag

Technologie-Stipendium
Der Luxemburger Think Tank Equilibre sowie das Founder Institute Luxemburg bieten das Technologie-Stipendium „Diversity and Inclusion Fellowship“ im Wert von 900 Euro an. Gewinner des Stipendiums können nächstes Semester kostenfrei an Kursen des Founder Institute teilnehmen.
Wer kann sich bewerben? Frauen, Menschen mit Behinderungen, homo- und bisexuelle sowie transgender Personen mit einer technologischen Idee oder einem technologischen Projekt.
Weitere Informationen und Bewerbung bis zum Sonntag, 3. November auf ihrer englischsprachigen Internetseite.
 
19. Oktober: Fondation Kräizbierg: Gala Concert Indian Summer Nights
Die Fondation Kräizbierg lädt ein zum Gala Concert Indian Summer Nights, gespielt von der Big Band Memory.
Wann? Am Samstag, 19. Oktober um 20:00. Abendkasse ab 19:00.
Wo? Im CCR „opderschmelz“, 1a, rue du Centenaire, L-3475 Dudelange
Entrittskosten ? 15 Euro.
Tickets können im Voraus bestellt werden per E-Mail an ateliers@kraizbierg.lu
Weitere Informationen in diesem PDF.

24. Oktober: Universität Luxemburg: Praxis- und Kontakttag
Das Praxisbüro der Universität Luxemburg lädt ein zu ihrem 7. Praxis- und Kontakttag. Thema: Soziale Arbeit und Digitalisierung.
Wann? Am Donnerstag, 24. Oktober, von 9:00 bis 16:00
Wo? Universität Luxemburg, Campus Belval, Maison du Savoir
Das Programm finden Sie in diesem PDF.
Weitere Informationen per E-Mail an praxisbuero@uni.lu
 
24. Oktober: ATP:
Kampagne „Arbeit und psychische Erkrankungen“ : 1von4

1 von 4 Menschen haben eine psychische Erkrankung in ihrem Leben. Psychische Erkrankungen können behindernd sein und zur Ausgrenzung aus dem sozialen und beruflichen Leben führen.
In diesem Zusammenhang startet ATP bald seine Sensibilisierungskampagne „Arbeit und psychische Erkrankungen“: 1von4.
Unterstützen wir gemeinsam den Zugang der Betroffenen zum Berufsleben und stellen wir sicher, dass diese Rückkehr ins aktive Leben nachhaltig ist!
Weitere Informationen in diesem PDF und ab dem 24. Oktober auf der Website www.1sur4.lu 
 
24. Oktober: Op der Schock: Late Night Shopping und Allerheiligen
Op der Schock lädt ein zum Late Night Shopping. Sie bieten ihre neue Dekoskollektion an sowie Spezialitäten aus ihrer Küche.
Wann? Am Donnerstag, den 24. Oktober, von 8:00 bis 20:00 Uhr. Essen können Sie von 16:00 bis 20:00 Uhr.
Wo? 34A, route de Reichlange, L-8508 Redange/Attert
Weitere Informationen: In diesem PDF, per Telefon an 26 62 93 – 1, per E-Mail an info@ods.lu oder auf der Webseite www.opderschock.lu
 
Op der Schock verkauft Allerheiligengestecke mit saisonalen Pflanzen und getrockneten Blumen. Sie können sie im Geschäft, per Telefon unter 26 62 93 – 1 oder per E-Mail an commande@ods.lu bestellen.
Adresse: 34A, route de Reichlange, L-8508 Redange/Attert
 
27. Oktober: Blëtz asbl: Welttag des Schlaganfalls
Blëtz asbl lädt ein zu einer Konferenz anlässlich des Welttages des Schlaganfalls, welcher am 29. Oktober ist. Thema: „Tätigkeiten der Stroke Alliance for Europe (SAFE) und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Wie können europäische Schlaganfall-Patientenorganisationen voneinander lernen?“ Musikalischer Rahmen von Claudine Muno und Remo Cavallini.
Wann? Am Sonntag, 27. Oktober, von 16:00 bis 19:00 Uhr
Wo? Im Château de Bettembourg
Weitere Aktionen und Informationen in diesem Programm, in diesem Brief, auf diesem Plakat, per Telefon an 621 88 00 88, per E-Mail an info@bletz.lu oder auf der Webseite www.bletz.lu
 
6. November: 321 Vakanz – Tricentenaire:
Reisen und Freizeit für Alle: Andreas Pröve

321 Vakanz Tricentenaire lädt ein zu einem Vortrag vom Fotoreporter und Buchautor Andreas Pröve. Er ist nach Myanmar gereist und zeigt Fotos und Videos in einer faszinierenden Multi Vision Show. Seit einem Unfall ist er querschnittsgelähmt.
Wann? Am Mittwoch, 6. November um 18:00 Uhr.
Wo? Im Centre de Loisirs Norbert Melcher in Steinsel
Anmeldung erwünscht vor dem 2. November per E-Mail an 321vakanz@tricentenaire.lu oder per Telefon an 33 22 33 – 321.
Weitere Informationen in diesem PDF. Einen Vorgeschmack bekommen Sie in diesem Video.
 
8. November: Judo für Sehbehinderte und Blinde
Eine Beeinträchtigung des Sehvermögens soll niemanden davon abhalten, aktiv Judo auszuleben. Im Gegenteil! – Der bewusste Umgang mit dem eigenen Körper durch die Ausübung der Judosportart fördert Wahrnehmungsfähigkeiten, stärkt das eigene Selbstbewusstsein und ist eine Schulung des eigenen Körpers und Geistes. Judo wird weltweit von einer Vielzahl von sehbehinderten und blinden Judoka ausgeübt.
Deshalb startet die FLAM (Fédération Luxembourgeoise des Arts Martiaux) mit der Unterstützung des CDV (Centre pour le développement des compétences relatives à la vue) eine Judo-Trainingsgruppe für sehbehinderte und blinde Personen.
Wann ? Das erste Treffen der Trainingsgruppe ist am Freitag 8. November 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Wo ? Im neuen Dojo (Kampfsporthalle) der Coque, Centre National Sportif et Culturel d’Coque, 2 Rue Léon Hengen, 1745 Luxembourg
Für wen ? Jede(r) Interessierte über 16 Jahren ist herzlich willkommen!
Hilfe ? Bei den ersten Trainingseinheiten werden Mitarbeitende des CDV den Teilnehmenden der Trainingsgruppe gerne weiterhelfen (Begleitung, Weg vom Adapto respektive Abholpunkt in die Sporthalle, Assistenz in der Coque etc.)
Kleidung ? Lange Jogginghose und T-Shirt reichen für den Anfang
Wie oft ? Es ist angedacht das Training wöchentlich freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr stattfinden zu lassen. Interessierte müssen aber nicht zwingend an sämtlichen Folgetrainings teilnehmen, sondern können beim ersten Training auch nur reinschnuppern.
Trainer ? Leiten werden die Trainingsgruppe erfahrene und geschulte Trainer der FLAM.
Anmeldung ? Interessierte sind gebeten sich anzumelden über Mail: info@cc-cdv.lu oder telefonisch 45 43 06 – 550
Weitere Fragen und Infos ? Bei weiteren Fragen oder beim Wunsch weiterer Informationen können Sie sich gerne an das CDV wenden:
E-Mail: info@cc-cdv.lu oder Telefon: 45 43 06 – 550
 
12. November: elisabeth: Fachtagung zum Thema Sexualassistenz / Sexualbegleitung
Am Dienstag, den 12. November organisiert elisabeth eine Fachtagung zum Thema Sexualassistenz / Sexualbegleitung.
Wann? Von 9:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Im Institut St. Joseph in Betzdorf
Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 31. Oktober auf der Webseite der Fachtagung
 
15. November: Fondation Autisme Luxembourg:
Benefizkonzert

Die FAL lädt ein zu einem Konzert der Big Band der großherzoglichen Militärmusik.  
Wann? Am Freitag, 15. November 2019 um 20:00. Eintritt ab 19:30.
Wo? Im Kultur- und Sportzentrum Grevenmacher
Eintrittskosten? 10 Euro. Bezahlung im Voraus oder Kauf in der Abendkasse.
Anmeldung und Bezahlung bis zum 10. November per E-Mail an communications@fal.lu
Weitere Informationen auf Französisch sowie das Programm finden Sie in diesem PDF und auf dieser Webseite.
 
15. und 16. November: Europäischer Musiktherapie-Tag
Nehmen Sie teil am 15. Europäischen Musiktherapie-Tag! Thema dieses Jahr: Beat the drum! Ziele: Spannungen und andere Gefühle lösen. Erleben Sie Workshops, Vorführungen, Konferenzen und Sitzungen.
Weitere Informationen auf ihrer englischsprachigen Internetseite und Facebook-Seite, auf der luxemburgisch- und französischsprachigen Seite der Gesellschaft für Musiktherapie und in diesem englischsprachigen PDF.