loader image

Newsflash

Seit 2014 verschickt Info-Handicap die elektronische und wöchentliche Newsletter „Newsflash“ um regelmäßig und auch kurzfristig wichtige Informationen aus dem Bereich Behinderung zu vermitteln. In der E-Mail bekommen Sie Informationen zu kommenden Veranstaltungen, Festen und Seminaren sowie allgemeine Ankündigungen im Bereich Behinderung.

Sie können Sich mit dem unten stehenden Formular anmelden.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Newsletterplattform. Wenn Sie Abonnieren unten klicken, bestätigen Sie, dass Ihre Informationen zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

Newsflash N°28/23.7.2021

Die Sommerferien haben begonnen, der Verkehr lässt nach – doch im Bereich Behinderung ist immer noch viel los. Finden Sie beispielsweise neue Videos, welche erklären, wie man Hilfe erlangt, um einen Impftermin zu vereinbaren. Dies, wenn man eine Behinderung hat und Unterstützung braucht. Der Urlaub aus familiären Gründen wurde bis zum 14. September verlängert. Die APEMH informiert, dass ihr Jahresbericht jetzt online ist, Autisme Luxembourg veröffentlicht eine neue Ausgabe des ‚KONTERBONT‘, und die FAL ist in der Mitte ihres Projektes ‚12 Monate, 12 Geschichten‘ angelangt. Verpassen Sie nicht den Senior Drivers Day, und merken Sie sich schon jetzt den Monat Oktober vor, in welchem das CDA, zusammen mit dem SCAP, Events zum Thema ADD/ADHS organisiert. Das ZDF hat unterdessen einen interessanten Filmbericht über Sexualbegleitung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung in der Doku-Reihe 37 Grad veröffentlicht.

Newsflash N°27/16.7.2021

Zu Covid-Zeiten greift man gerne auf Online-Events und Kommunikation zurück. Doch was, wenn auf sozialen Netzwerken Mobbing passiert? Bee-Secure hat hier ein Kit für Jugendliche ausgearbeitet, um dem entgegen zu wirken – jetzt auch für junge Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Notieren Sie sich auch das Datum der 12. Nationalen Tage der Suizidprävention des Centre d’Information et de Prévention der Ligue Luxembourgeoise de Santé Mentale, denn nicht nur Mobbing kann auf unsere seelische Gesundheit verheerende Folgen haben. Die Pandemie fordert ihren Tribut. Umso erfreulicher sind inklusive Ereignisse wie Discotisme (am Sonntag, den 25. Juli) und ein Hör-Wander-Weg mit Erklärungen in Gebärdensprache. Diese und weitere Neuigkeiten warten darauf, entdeckt zu werden – lesen Sie los!

Newsflash N°26/9.7.2021

Das doch sehr besondere Schuljahr neigt sich seinem Ende zu – das LPC denkt bereits an das neue Schuljahr und an Inklusion durch Sport, finden Sie unten weitere Informationen zu ihrem Projekt I’mPOSSIBLE. Zwischen Schuljahren liegt der Sommer, in welchem Sie sich vom Angebot der Stadt Luxemburg oder den barrierefreien Adressen in unserem Bulletin EureWelcome inspirieren lassen können. Diese und weitere Neuigkeiten im Bereich Behinderung stehen jetzt hier zu Ihrer Verfügung.

Newsflash N°25/2.7.2021

Das Luxembourg Paralympic Committee feiert Bestzeiten und gute Leistungen ihrer Sportler, die Fondation Autisme Luxembourg schaut auf 25 Bestehen zurück und teilt seine Wünsche für die nächsten 25 Jahre und die Gemeinde Kayl ist stolz auf die Einweihung der ersten klappbaren Wandbank in Luxemburg. Stetiger Einsatz, Bemühen und Visionen bringen Resultate – schön, darüber berichten zu können! Lesen Sie zudem über die ministeriellen Maβnahmen im Rahmen von Covid-19 sowie diverse Kursangebote des CDV.

Newsflash N°24/25.6.2021

Liebe Leserin, lieber Leser, Ein kleiner Schritt für eine Organisation, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit. Innovation braucht Mut und Offenheit – sowie das Einbeziehen von bereits vorhandenen Ressourcen. Die europäische Weltraumorganisation hat der Inklusion seine Türen geöffnet, indem sie Menschen mit Behinderung nicht mehr als Astronauten ausschlieβen. Die Uni Luxemburg lüftet wiederum den Schleier des Tabus zum Thema Sexualität von Menschen mit Beeinträchtigung. Mobile Anwendungen des öffentlichen Dienstes in Luxemburg müssen von allen Bürgern benutzt werden können – wird jemand ausgeschlossen, kann man eine Beschwerde einreichen. Inklusion braucht Einsatz und Teilen – erfahren Sie mehr in diesem Newsflash. COVID-19 Aktuelle Informationen zum Covid-19 finden Sie auf unserer Webseite und auf der Webseite des Ministeriums für Gesundheit Info-Handicap: Die aktuellen Covid-19 Maßnahmen bei Info-Handicap sind weiterhin: Sie können Termine, falls nicht anders möglich und auch nur nach Vereinbarung, vor Ort wahrnehmen. Auch unsere Versammlungssäle können Sie wieder für bestimmte Manifestationen nutzen, unter der Bedingung, dass Sie die jeweils aktuellen sanitären Vorschriften einhalten. Wir sind telefonisch (366 466-1), per Post und per E-Mail (info@iha.lu) für alle Fragen erreichbar. Handlungsaufrufe Uni Luxemburg – Kurs: Im Wintersemester 2021 wird wieder der Kurs „Sexuelle Bildung für Menschen mit Beeinträchtigungen“ angeboten. Es findet im Hybridformat statt, die Unterrichtssprache ist […]

Newsflash N°23/18.6.2021

aus – mit einer Petition für staatliche, finanzielle Unterstützung von Eltern, sowie einem Film und einer Debatte zum Thema Demenz.